Newsticker

BILSTEIN Teams feiern Erfolge bei ADAC GT Masters, GT4 und TCR International Series

Foto: Copyright BILSTEIN 2017

Für BILSTEIN kamen dieses Rennwochenende – 10./11. Juni – gleich mehrere gute Nachrichten aus Österreich. Sowohl vom ADAC GT Masters und der europäischen GT4 am Red Bull Ring als auch aus Salzburg, dort gastierte die TCR International Series, kamen die Erfolgsmeldungen!

Beim ADAC GT Masters bollerten im ersten Rennen gleich zwei mit BILSTEIN-Fahrwerkkomponenten ausgestattete Corvette hintereinander ins Ziel. Die C7 GT3-R #77 von Callaway Competition kam dabei knapp vor der #13 von RWT Racing ins Ziel und sicherte sich im zweiten Rennen zudem auch noch Platz 3. Die erfolgreichen Piloten Daniel Keilwitz und Jules Gounon, seines Zeichens aktuell bester Junior, stehen somit als Fahrer ganz vorne im Gesamtranking. Und auch den Titel bestes Team belegt zurzeit Callaway Competition.

Noch eindeutiger fielen die beiden Rennen der GT4 European Series aus, deren Northern Cup ebenfalls am Red Bull Ring ausgetragen wurde. In der spannenden Rahmenrennserie des ADAC GT Masters konnte sich Ekris Motorsport gleich zwei Rennsiege sichern. Der BMW M4 GT4 #8 von Ricardo van der Ende und Max Koebolt war bei diesen tadellosen Läufen mit Fahrwerkkomponenten von BILSTEIN ausgerüstet.

Gut 200 Kilometer vom Ort dieses Geschehens entfernt gab es für BILSTEIN auch bei der TCR International Series am Salzburgring Grund zum Feiern. Dusan Borkovic siegte auf der mit BILSTEIN-Komponenten ausgestatteten Alfa Romeo Giulietta TRC #62 im ersten Rennen souverän. Mit dieser Leistung eroberte der serbische Pilot den fünften Gesamtrang. Die Tabellenspitze hält Stefano Comini besetzt, dessen Audi RS 3 LMS TCR jedoch ebenfalls mit einem BILSTEIN-Fahrwerk ausgestattet ist. Nächste Station wird nun am 18. Juni der Hungaroring sein.

Quelle: BILSTEIN

Teilen Sie unsere Inhalte...Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestPrint this page

Über den Autor

Stefan Gottschalk
Stefan Gottschalk
Als Finanzierungs- und Leasingspezialist sind Weiterentwicklungen für mich immer eine interessante Sache. Stillstand bedeutet Rückschritt. Nach diesem Motto lebe ich und habe mit dieser Maxime bereits einiges in meinem Leben erreicht. Technischer Fortschritt, die wirtschaftliche Entwicklung und der schnelle Motorsport stehen im Mittelpunkt meiner Interessen. Aus Begeisterung für Neues aus Wirtschaft, Technik und Maschinen!

Kommentar hinterlassen zu "BILSTEIN Teams feiern Erfolge bei ADAC GT Masters, GT4 und TCR International Series"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*